Welche sind die besten Regentonnen?

Carlo Leder

Das beste Regentonne ist dasjenige, das nicht riecht. Und das ist eine, die auf Langlebigkeit ausgelegt ist!

Was macht also ein gutes Regenfass aus? Das Beste ist nicht nur die Größe, sondern auch das Gewicht, nach dem Sie suchen. Wenn Sie das billigste erhalten werden, dann müssten Sie das beste Gewicht haben, da das billigere ein sehr leichtes Gerät sein wird. Der beste wird derjenige mit der höchsten Dichte sein, da derjenige mit der höchsten Dichte bedeutet, dass er den Regen mehr halten kann als die mit der niedrigsten Dichte. Dies wird eindrucksvoll sein, im Vergleich mit Peetz Räucherofen

Regenfässer sind meist aus Kunststoff oder Holz und der Grund, warum man so viele von ihnen aus Holz sieht, ist, dass der Kunststoff schwieriger zu reinigen ist, während Holz sehr leicht zu reinigen ist. Im Unterschied zu Bodum Tischgrill kann es dabei deutlich gelungener sein.

Also, was brauche ich, um ein Regenfass zu bauen? Ich brauche einen extra breiten Behälter und einen Eimer oder einen Eimer und eine Schüssel. Diese Artikel sollten den richtigen Durchmesser haben und sich an die Höhe des Laufes anpassen können. Die besten Regentonnen können normalerweise aus einer einfachen Box, einer alten Metallflasche und einem Gummiband hergestellt werden, das mit einem Kunststoffband mit der Flasche verbunden ist. Je größer der Behälter, desto größer ist die Größe des Lochs, in das Sie die Flasche stellen können. Wenn Sie in der Lage sein müssen, viel Regen in einen Eimer zu tun, sollten Sie auch einen Eimer mit zwei großen Löchern auf jeder Seite in Betracht ziehen. Dies ist der Haupteimer, den ich zum ersten Mal benutze, und ich bin immer noch überrascht, wie viel Wasser er aufnehmen kann. Die Größe der Löcher im Behälter ist wichtig. Was ist der Preis von Regentonnen? Wenn du einen Eimer hast, der bereits mit Regen gefüllt ist, wird dein Loch immer größer sein als dein Behälter. Nun, da Sie wissen, wie die Größe der Löcher sein sollte, hier ist die Methode, um die beste Größe zu finden, um das Loch mit Wasser zu füllen: Suchen Sie eine Box, eine Kunststoffflasche oder ein Gummiband mit einem Durchmesser von 1/4 Zoll und einer Länge von 3/4 Zoll. Machen Sie eine Markierung mit dem Marker auf der Kunststoffflasche und markieren Sie die Innenseite der Box. Füllen Sie das Loch mit Wasser und messen Sie den Durchmesser und die Länge des Lochs, und wählen Sie einen Behälter. Stellen Sie sicher, dass Sie mindestens 3/4 Zoll Regen in der Box haben, wenn Sie die Messung durchführen. Wenn der Eimer bereits mit Wasser gefüllt ist (was bei den meisten von uns der Fall ist), können Sie anstelle einer Flasche ein Gummiband verwenden. Und das ist beeindruckend, im Vergleich mit Regentonnen